© Michael Uhlmann

Sozialdienst

Haben Sie persönliche Probleme, die Ihre Krankheit oder der Krankenhausaufenthalt mit sich bringen, oder brauchen Sie Hilfe für die Zeit nach der Entlassung aus dem Krankenhaus, dann können Sie sich an unseren Sozialdienst wenden. Der Sozialdienst ergänzt die ärztliche und pflegerische Betreuung im Krankenhaus. Durch Ihren Krankenhausaufenthalt stellen sich für sie möglicherweise Fragen, die Ihre Lebenssituation betreffen. In persönlichen Gesprächen wollen wir Sie beraten und unterstützen.

Wir bieten Ihnen fachliche Hilfe an, wenn sie persönliche und soziale Sorgen im Zusammenhang mit Ihrer Erkrankung oder Behinderung haben. Der Sozialdienst hilft Ihnen auch, wenn Sie bei Behörden, Ämtern, Kranken- oder Rentenversicherungen Anträge stellen müssen. Und er ist auch für die Organisation von stationären Nachsorgemaßnahmen zuständig.

  • Antragsstellung von Anschlussheilbehandlungen / AHB und Rehabilitationsmaßnahmen.
  • Vorbereitung Ihrer Entlassung - Vermittlung von Ambulanten Pflegediensten (häusliche Krankenpflege, Haushaltshilfen, Mittagstisch und Organisation krankenhausentlassungsbedingter Hilfsmittel)
  • Antragstellung und Beratung in der Vermittlung von Alten- und Pflegeheimplätzen und Plätzen in den Kurzzeitpflegeeinrichtungen Beratung und Hilfeleistungen in der Erstellung notwendiger Formulare zur Pflege, Rehabilitation und finanziellen Absicherung für Patienten im Krankenhaus. Sie können den Sozialdienst über die Schwestern und Pfleger erreichen.

Ansprechpartner

Liane Scheffler
Sozialdienst

Liane Scheffler

Telefon
039222 / 8 - 1118

Kontaktdetails

Sozialdienst

Stephan Schmidt

Telefon
039222 / 8 - 1116

Kontaktdetails