© Andreas Lander

Lungenspezialisten trafen sich in Magdeburg

Veröffentlicht am: 31. August 2020


Am 29. August trafen sich Sachsen-Anhalts Lungenspezialisten im Rahmen einer Tagung des Berufsverbandes der Pneumologen Sachsen-Anhalt e. V. in Magdeburg, um über aktuelle Themen zu sprechen, zu beraten und zu diskutieren.

Gerade in Hinblick auf das Coronavirus, das Schäden in der Lunge verursachen kann und ihre Funktion erheblich beeinflusst, ist der fachliche Austausch von Experten auf diesem Gebiet unerlässlich. Auch dieses Treffen musste corona-bedingt vom Frühjahr auf Ende August verschoben werden.

Als Tagungspräsident war Dr. med. H. Jost Achenbach, Chefarzt der Pneumologie unserer Lungenklinik in Lostau, maßgeblich für die Organisation der Veranstaltung verantwortlich. „Ich schätze vor allem den Austausch zwischen den niedergelassenen und den Klinik-Kolleginnen und -Kollegen – es ist gut gemeinsam über aktuelle Entwicklungen in unserem Fachgebiet und über Themen wie Digitalisierung in der Medizin zu sprechen“, fasst Dr. Achenbach den Mehrwert der Tagung zusammen.

Neben Referierenden aus niedergelassenen Praxen kamen auch Pneumologen und Internisten aus anderen Krankenhäusern wie der Universitätsklinik Magdeburg und dem Martha-Maria Krankenhaus Halle-Dölau. Zum Thema Schlafmedizin konnte der anerkannte Mediziner Prof. Dr. med. Winfried J. Randerath aus Solingen gewonnen werden.

Auch der Magdeburger Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper begrüßte die Expertinnen und Experten der Tagung im Dorint Herrenkrug Parkhotel.

tagung-pneumologen-in-magdeburg.jpg
Dr. med. Nadine Waldburg, Internistin in Magdeburg, und Dr. med. H. Jost Achenbach (rechts), Chefarzt Pneumologie der Lungenklinik Lostau, waren in diesem Jahr Präsidenten der Tagung des Berufsverbandes der Pneumologen Sachsen-Anhalt e. V.

Ansprechpartnerin für Presse- und Öffentlichkeits­arbeit

Nancy Thiede
Leiterin Unternehmenskommunikation

Nancy Thiede

Telefon
0391 / 8505 - 317
Fax
0391 / 857814

Kontaktdetails