© Andreas Lander

„Rückenwind bei Lungenkrebs“: Pfeiffers Lungenklinik informiert kostenlos Betroffene und Angehörige

Veröffentlicht am: 03. September 2020


Die Diagnose Lungenkrebs ist ein schwerer Einschnitt in das Leben der Betroffenen.

Jährlich erkranken mehr als 60.000 Menschen in Deutschland (Robert Koch-Institut, Prognose 2020), davon etwa 2.000 in Sachsen-Anhalt (Gemeinsames Krebsregister der neuen Bundesländer und Berlin). Tendenz steigend, da vor allem junge Menschen wieder vermehrt zur Zigarette greifen.

Jährlich werden rund 260 Patientinnen und Patienten mit Lungenkrebs in der Lungenklinik Lostau operiert und behandelt.

Stark sein und Austausch suchen

Gemeinsam mit der Lilly Deutschland GmbH veranstaltet die Lungenklinik eine Infoveranstaltung. Mithilfe der „Aktion Rückenwind – Hilfe bei Lungenkrebs“ soll Raum für Austausch, Gespräche und Information geschaffen werden. Alle Betroffenen, Angehörige und Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos!

Wann: Mittwoch 9. September, 16 bis 18 Uhr
Wo: Lungenklinik Lostau | Lindenstraße 2 | 39291 Lostau

Neben dem hochspezialisierten Ärzteteam der Lungenklinik stehen Personen aus den Bereichen Physiotherapie, Sozialdienst, Palliativ- und Hospizangeboten sowie Vertreter der Magdeburger Krebsliga  für Fragen rund um das Thema Lungenkrebs zur Verfügung.

rueckenwind-lungenkrebs.jpg
© Ирина Шатилова / stock.adobe.com

Ansprechpartnerin für Presse- und Öffentlichkeits­arbeit

Nancy Thiede
Leiterin Unternehmenskommunikation

Nancy Thiede

Telefon
0391 / 8505 - 317
Fax
0391 / 857814

Kontaktdetails