© Foto Video Lehmann

Saubere Hände retten Leben

Händehygiene-Tage in Pfeiffers Kliniken am 25. und 26. Juni 2019

Ein Händedruck zur Begrüßung gilt als nette Geste und gehört in unserer Kultur einfach dazu. Doch kann die Höflichkeit ihren Preis haben. Laut Weltgesundheitsorganisation werden 80 % aller Infektionskrankheiten über die Hände übertragen.

Im Krankenhaus können Infektionen wie Lungenentzündungen, Durchfälle oder Wundinfektionen lebensbedrohlich werden. Insbesondere für Patienten, deren Immunsystem geschwächt ist. 

Dabei können schon ganz einfache Hygienemaßnahmen die Übertragung von Infektionen verhindern. Wie zum Beispiel das richtige Desinfizieren der Hände.

Fünf Info-Stationen und eine Preisverlosung

Um für das Thema Händehygiene zu sensibilisieren, organisieren die Hygienefachkräfte der beiden Pfeifferschen Kliniken jedes Jahr einen Aktionstag rund um saubere Hände für alle Mitarbeiter, Patienten und Besucher. Dieses Mal am

25. Juni in der Lungenklinik in Lostau, 10 bis 16 Uhr und am
26. Juni im Klinikum Pfeiffersche Stiftungen in Magdeburg, 10 bis 16 Uhr
.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen vorbeizuschauen und sich an 5 Stationen zur Händehygiene zu informieren:

  • Schwarzlichtbox: Sie macht sichtbar, wie gründlich die Händedesinfektion durchgeführt wurde.
  • „Persönliche Schutzausrüstung“: Hier kann jeder das richtige An- und Ablegen von Mundschutz, Handschuhen, Haube und Schutkittel üben.
  • Hautfettanalyse: Sie zeigt, wie wichtig guter Hautschutz und Hautpflege für eine effektive Händedesinfektion sind.
  • „Wo die wilden Keime wohnen“: Hier visualisieren wir die Keimübertragung.
  • Händequiz: Bei der Preisverlosung durch Geschäftsführer Tobias Bruckhaus um 15.30 Uhr winkt als erster Preis ein Barbecue-Abend in der AFRICAMBO Lodge im Magdeburger Zoo.

Mit den Händehygienetagen unterstützen die Pfeifferschen Stiftungen die nationale Kampagne „Aktion Saubere Hände“ zur Verbesserung der Compliance der Händedesinfektion in deutschen Gesundheitseinrichtungen.

Ansprechpartnerin für Presse- und Öffentlichkeits­arbeit

Nancy Thiede
Leiterin Unternehmenskommunikation

Nancy Thiede

Telefon
0391 / 8505 - 317
Fax
0391 / 857814

Kontaktdetails